I like Polka Dots

Im Dschungel helfen keine Kanäle

Posted in Fachliches, Presse by arnekittler on Juni 22, 2011

In der aktuellen Ausgabe des New Business Magazins habe ich einen Beitrag für die „Strategy Corner“ der APG (dem Verband der Marken- und Kommunikations-Strategen e.V.) geschrieben:

Im Dschungel helfen keine Kanäle (Artikel in der Strategy Corner der New Business)

Advertisements

Printbeiträge zu Mobile Apps und Social Media

Posted in Fachliches, Presse by arnekittler on März 26, 2011

In den letzten Wochen erschienen in der Presse zwei Artikel für die ich zu einer Stellungnahme bzw. um einen Beitrag gebeten wurde. Für die absatzwirtschaft wurde ich bereits im November nach meiner Lieblings-App gefragt und entschied mich aufgrund einer eindrucksvollen Taxi-Tour für MyTaxi. Leider verzögerte sich die Veröffentlichung des Artikels ziemlich stark, so dass MyTaxi kein wirklicher Geheimtipp mehr ist – gut bleibt der Service trotzdem. Gut finde ich, dass im Beitrag daneben einer meiner anderen Favoriten, nämlich Flipboard vorgestellt wurde. Für mich war Flipboard tatsächlich ein wesentlicher Grund mir ein iPad anzuschaffen.

Für die Internet World Business wurden mein Kollege Roman und ich zur Rolle von Social Media im aktuellen Marketing-Mix befragt. Die im Artikel zitierte Aussage „Social Media und insbesondere Facebook sind im Bewusstsein aller Unternehmen angekommen.“ war tatsächlich Teil meiner Antworten, als eitler Fatzke hätte ich mich natürlich gefreut, wenn ich nicht ausschließlich mit diesem No-Brainer zitiert worden wäre. Aber egal.

Leider ist es offenbar nicht zulässig, lesbare Scans derartiger Artikel online zu stellen. Wer besonders neugierig ist, kann mich gerne direkt ansprechen.

South by Southwest – Meine Beiträge an anderer Stelle

Posted in Fachliches, Presse by arnekittler on März 18, 2011

Auf dem roten Teppich (als keiner geguckt hat)

In der letzten Woche war ich in Austin, Texas auf der South By Southwest-Konferenz. Ich plane mit etwas größerem Abstand an dieser Stelle nochmal Resümé zu ziehen, für’s erste möchte ich aber auf die gesammelten Beiträge verweisen, die ich für den Blog der Weave und für Mobile Zeitgeist geschrieben habe:

Weave:
Innovation happens when people are having fun! (Tag 1)

Zweitscreens und Lean UX (Tag 2)

Audience Management is not for your intern! (Tag 3)

NFC, Gamification und ein Fazit (Tag 4-5)

Oder, falls jemand dieselben Texte lieber im Look der PAGE lesen möchte: Themenübersicht SXSW der PAGE

Mobile Zeitgeist
SXSW Erste Eindrücke (Tag 1-2)

Fazit: Anregend, bunt, konvergent (Tag 3-5)

IWB-Artikel zu innovativen Produktdarstellungen im E-Commerce

Posted in Fachliches, Presse by arnekittler on April 15, 2010

Für einen Artikel zum Thema „Waren im Netz erlebbar machen“ wurde ich von der Internet World Business interviewed. Ich finde übrigens, dass Amir Kassaei mit seiner zitierten Aussage Recht hat, wenn er den Fokus für AR-Anwendungen im E-Commerce auf mobile Anwendungsszenarien legt. Da läßt sich dann auch das Problem mit der Passform besser handhaben.

PAGE: Amazonisierung des Shop-Designs

Posted in Fachliches, Presse by arnekittler on April 15, 2010

Schon ein paar Monate alt: Mein Artikel über Amazonisierung im E-Commerce aus der PAGE 1.10:
PAGE: Amazonisierung des Shopdesigns

Eine lesenswerte Reaktion auf den Artikel gibt es im Konversionskraft Blog. Ich stimme Manuel Ressel in allen wesentlichen Punkten zu, wünsche mir selbst definitiv auch eher ein Mehr an Emotionalisierung im Shop-Design. ich glaube genau in diesem Spannungsfeld zwischen Standardisierung/Amazonisierung einerseits und Emotionalisierung+Differenzierung andererseits liegt für Shops in den nächsten Jahren eine der Kern-Herausforderungen, wobei der Schwerpunkt je nach Shop-Typ (also bspw. Universalversender vs. Nischen-Anbieter vs. Eigenmarken-Shop) sicherlich anders gelagert ist.

IWB-Artikel zu Internationalem E-Commerce

Posted in Fachliches, Presse by arnekittler on Februar 1, 2010

In der heutigen Ausgabe der Internet World Business erschien ein Gastartikel von mir zum Thema Globalisierung im Webshop.